Monthly Archives Dezember 2015

Gegenbesuch in China

Nachdem die chinesischen Austauschschüler und ihr Lehrer bereits vom 04.07.-31.07.2015 vier Wochen die deutsche Kultur und den Schulalltag der Johanna-Wittum-Schule kennenlernen durften, stand im September unser Gegenbesuch in China an.

Wir, die Schülerinnen Patrica Skrtic, Lisa Hanak, Magdalene Plutta, Laura Carl und Natascha Steiner, haben in Begleitung von Dr. Jürgen Braun vom 06.09.-02.10.2015 vier spannende Wochen in Nanjing, China verbracht. Drei Wochen lang besuchten wir den Unterricht an der Nanjing Foreign Language School, außerdem nahmen wir an einem einwöchigen Praktikum an der Zelang Medical Technology Co. Ltd. teil.

Bereits bei der Ankunft wurden wir herzlich von dem begleitenden Lehrer des Sino-German Exchange Programm am Flughafen in Nanjing empfangen. Am selben Tag wurde uns der weitreichende Campus der NFLS gezeigt.

 Die erste Woche unseres Aufenthalts in Nanjing begann mit dem einwöchigen Praktikum an der Zelang Medical Technology Co. Ltd. Dort konnten wir unsere interkulturellen Kommunikationsfähigkeiten unter Beweis stellen. 

Auch die Herstellung der traditionellen chinesischen Heilmedizin wurde uns nahe gebracht.

Zusätzlich wurde uns die Möglichkeit geboten die verschiedenen Heilpraktiken im Nanjing BenQ Medical Center kennenzulernen.
Dieses Krankenhaus bot auch einen interessanten Einblick in das Gesundheitswesen Chinas.

Auf dem Weg nach Shanghai besuchten wir gemeinsam mit den begleitenden Lehrern mehrere Sehenswürdigkeiten in verschiedenen Städten. Dazu gehörten der Humble Administatior’s Garden in Suzhou, sowie Chinas berühmte Wasserstadt Zhouzhuang.

Das Wochenende verbrachten wir in Shanghai. Dort konnten wir die Skyline der Metropole während einer Schiffstour besichtigen. Auch den Ausblick aus 329 m Höhe vom berühmten Wahrzeichen der Stadt, dem Oriental Pearl Tower, durften wir genießen.

Die kommenden Wochen wurden in der NFLS gestaltet. Jeden Tag erhielten wir die Gelegenheit  verschiedene Kulturklassen zu besuchen. An diesen Unterrichtstunden nahmen ebenfalls zwei Schülerinnen einer australischen Partnerschule der NFLS teil.

Neben den Kulturklassen nahmen wir auch an dem deutschen und englischen Sprachunterricht unserer chinesischen Partner teil.

Die Umweltschultz AG der NFLS organisierte ein Projekt bei dem wir in dem Naturschutzgebiet Zhongshan Scenic Area Müll aufsammelten.
Danach gingen wir alle zusammen zum Dr. Sun Yat-sen’s Mausoleum, dem Gründer des modernen Chinas.

Bei dem Besuch des Nanjing Massaker Museums erhielten wir auch einen Einblick in die Geschichte Chinas im Jahre 1937 und dessen damaliger Hauptstadt Nanjing.

Der Austausch mit China war für beide Seiten eine großartige Lebenserfahrung und Herausforderung, welche uns sehr viel Spaß bereitet hat. Wir danken dem Rotary Club Pforzheim, ohne dessen Unterstützung dieser Austausch nicht möglich gewesen wäre.