Monthly Archives August 2013

China Bericht 2013

Am späten Montagabend, des 15.07.2013, landeten die chinesischen Austauschschüler Percy (Ge TengWei), James (Xia Zhidong), Holger (Zhang Zihao), Cissy (Li Hanxue) und Emily (Lu Yang) gemeinsam mit ihrer Lehrerin Faye (Yifei Shen) auf dem Frankfurter Flughafen. Nach einem 12 stündigen Direktflug von Nanjing doch sehr müde, wurden Sie umgehend in ihre Gastfamilien gebracht und dort sehr freundlich aufgenommen.

Foto (8)

Am Dienstag, den 16.07.2013 wurden sie von der Schulleitung Margarete Schaefer und Michael Kiefern an der JWS begrüßt. Anschließend besuchten sie zusammen mit ihren Gastschülern Max Hauser, Anselm Lieb, Martin Dittmann, Ebru Durgun und Hanna Meisl den Unterricht.

Foto (6)

Am Mittwoch, den 17.07.2013 veranstaltete die Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald die Eröffnungsfeier für den interkulturellen deutsch, chinesischen Schüleraustausch. Dieser erstmalig durchgeführte Austausch wird durch den Rotary Club Pforzheim gefördert. Die Anwesenden, Herr Burkhard Thost (Präsident der IHK Nordschwarzwald), Herr Sigmut Keller (Ministerium für Kultus und Sport), Herr Philipp Reisert (Präsident des Rotary-Club Pforzheim), Herr Kratochwill (Firma Witzenmann) und Frau Martina Rolle (Firma Dentaurum) hießen die Gäste aus dem fernen Osten herzlich in Pforzheim Willkommen.

DSC03404

Nachmittags bis zum späten Abend wurde im Labor der Johanna-Wittum-Schule unter der Leitung der AG-Mentoren das Modellexperiment zum genetischen Fingerabdruck durchgeführt. Hierbei arbeiteten die Gäste erstmals, aber doch sehr erfolgreich, mit derartigen modernen Laborgeräten. Ein experimenteller, naturwissenschaftlicher Unterricht findet in China nicht statt, wie uns die Schüler versicherten.

DSC03523

Donnerstags besuchte die Gruppe die Schule Schloss Salem am Bodensee. Herr Karsten Schlüter, Head of International Office, führte durch das Internat und erklärte das pädagogische Konzept dieser größten und wohl berühmtesten deutschen, privaten Internatsschule. Sowohl Holger als auch Emily wollen sich im Schuljahr 2014/2015 als Schüler in Salem bewerben, mit dem Ziel, in Deutschland Abitur zu machen.

Salem 18.7.

Salem1

Am Freitag waren nochmals Unterrichtsbesuche geplant. Dabei stand der interkulturelle Austausch im Vordergrund.
Abends gab es ein weiteres Highlight: Gemeinsam übernachteten die chinesischen und amerikanischen Austauschschüler sowie die Schüler der Biotech-AG in der Schule. In geselliger Runde entdeckten die Schüler Unterschiede und Gemeinsamkeiten ihrer Kulturen.
Nach einem gemeinsamen Frühstück ging die Gruppe dann samstags in den Hochseilgarten des Pforzheimer Wildparks.

Im sonnigen Straßburg besichtigte die deutsch-, amerikanisch- und chinesische Gruppe sonntags das Münster, erklommen den Münsterturm, unternahmen eine Bootsfahrt durch die Stadt vorbei am Europa Parlament und machten neue kulinarische Entdeckungen in der französischen Küche.

Tower

Von Montag, den 22.07. bis 02.08. absolvierten die chinesischen Gastschüler ein Betriebspraktikum in den Ausbildungsabteilungen der Firmen Witzenmann und Dentaurum. Von der selbstgefertigten Halskette bis hin zur tollen Standuhr, alles durften die Schülerinnen und Schüler als Andenken an das Praktikum und ihren Aufenthalt in Pforzheim mit nach Hause nehmen.

Foto (7)

Am Wochenende stand bei herrlichem Wetter eine Wanderung von Diefenbach nach Maulbronn auf dem Programm. Die Gasteltern hatte diese Wanderung hervorragend vorbereitet. Thomas Dürr, als Touristenführer nun schon sehr erfahrenen, führte uns sehr engagiert durch das Kloster.

Maulbronn Gruppenbild China

Als besonderer Höhepunkt ihres Aufenthalts flogen die chinesischen Gäste vom 06.08. bis 13.08. auf Einladung von Herrn Fatih Metin in die Türkei, um dort am Strand von Manavgat ein Schildkrötenschutzprojekt gemeinsam mit türkischen und JWS-Schülern durchzuführen.

pic_artikel_PZ