Treffen in Thisted April 2018

Das Treffen in Thisted fand vom 17.04.18 bis zum 21.04.18 statt. Ziel des Treffens in Thisted war die Entwicklung zweier innovativer Unterrichtmodule zum Thema Nachhaltigkeit am Beispiel der mikrobiellen Brennstoffzelle zur elektrischen Energieproduktion und der Produktion von Wasserstoff aus pflanzlichen Abfällen. Wasserstoff könnte in der Zukunft als Antriebstechnologie in Fahrzeugen eine wichtige Rolle spielen, da er im Gegensatz zu elektrischer Energie speicherbar und transportierbar ist. Zu beiden Modulen wurden gemeinsam die Hintergrundinformationen erarbeitet und Animationen zur Visualisierung der Thematik erstellt. Der Hauptfokus lag in der Erarbeitung der beiden biotechnologischen Experimente in englischer Sprache sowie deren Übersetzung in die entsprechenden Muttersprachen der beteiligten Partnerschulen. In Wien werden wir beide Experimente im Labor auf die Verwendung im Unterricht prüfen.

 

Projektergebnisse

 

7583860480_IMG_2632

 

Nachdem wir am Mittwochmorgen von unseren Gastgebern, den Schülern und Lehrern des Thisted Gymnasiums, vorgestellt wurden, begannen wir mit der Projektarbeit. Passend zum Thema Nachhaltigkeit besuchten wir am Freitag ein Windmühlenforschungszentrum mit den größten Anlagen der Welt. Die größte Windmühle in diesem Zentrum produziert 9,5 Megawatt Strom. Außer dem Besuch der Bunkeranlagen zur strategischen Überwachung der Einfahrt in den Skagarrak während des 2. Weltkriegs, boten uns unsere Gastgeber auch sportliche Aktivitäten in der wunderschönen Natur Dänemarks an. Wir durften auswählen zwischen Stand-Up-Paddling, Mountainbiking und Wandern im Nationalpark Thy.

 

7650954064_IMG_2494

 

Nach dem Abschiedsessen an der Schule verabschiedeten wir uns von unseren Freunden und traten am nächsten Morgen die Heimreise nach Pforzheim an.

 7650954064_IMG_2497